«

»

Okt 28

Vereinsmeisterschaft 2015

Vereinsmeisterschaft
Der beste Bogenschütze der Schützengesellschaft Hummertsried kommt aus Orsenhausen! Bei den Vereinsmeisterschaften der Umlachtaler Bogenschützen hat Jochen Appt aus Orsenhausen den Meistertitel gewonnen. Jürgen Pistl aus Memmingen und Oli Nessensohn aus Bad Schussenried belegten die Plätze zwei und drei. Jugendvereinsmeister bei den Bogenschützen wurde Lukas Erhardt vor Philipp Dachroth und Ralf Schönegg. Besonders spannend war der Wettkampf in der Damenklasse. Iris Schölderle aus Tristolz und Susanne Böhmisch belegten hinter Angelika Pistel die Plätze zwei und drei. Die Umlachtaler Bogenschützen haben für ihre Vereinsmeisterschaft einen anspruchsvollen 3D Parcours aufgebaut. Eine gute Kondition gute Ausrüstung und besonders die Schießtechnik waren bei der Bogenjagd eine Voraussetzung für eine gute Platzierung. Bogenbauer Konrad Vögele aus Bellamont bestätigte den Parcoursverantwortlichen eine Meisterleistung. Mit Pfeil und Bogen über Berg und Tal zu wandern, durch Wälder pirschen und dabei den Pfeil von der Sehne fliegen zu lassen versetzt den Schützen zurück zum Ursprung der Jagd. Die Schützen verzichten dabei bewusst auf unnötige komplizierte technische Ausrüstung. Das schafft Raum für Kreativität. Robert Banaditsch hat mit Franz Denzel, Alexander Joos und Klaus Nussbaumer den Wettkampfparcours auf dem Gelände der Familie Denzel in Eberhardzell aufgebaut. Über 50 Bogenjäger aus Eberhardzell und Gäste und Vereinsmitglieder aus Bayern und dem Landkreis Biberach haben an der Vereinsmeisterschaft der Umlachtaler Bogenschützen teilgenommen.
Jugendleiter Matthias Rundel hat die Teilnahme und Betreuung der Kinder und Jugendlichen Bogenschützen organisiert. Vorstand Manfred Lämmle lobte den Einsatz und das Engagement der Bogenschützen bei der Vereinsmeisterschaft. Besonders das Teilnehmerfeld im Alter von sieben bis siebzig Jahren zeigt die gute Kameradschaft und das Zusammengehörigkeitsgefühl sagte Lämmle.