«

»

Mrz 31

Bericht vom Bogenturnier in Götzis

Am 29. März 2014 war es endlich wieder soweit. Die Frühjahrssaison hat mit dem Internationalen Bogenturnier in Götzis begonnen. Bei traumhaftem Wetter hatten sich unsere Freunde aus Österreich wieder richtig ins Zeug gelegt und ein Parcours mit 32 Scheiben aufgebaut.


Schon früh morgens ging’s für die ca. 200 Schützen los, in die von der Nacht noch kühle Örflaschlucht, um pünktlich um 10:30 Uhr mit dem Schießen beginnen zu können. Bekannt für ihre weiten Distanzen haben die Götzner auch dieses Jahr wieder schwierige Schüsse vorbereitet, sodass dem Schützen alles abverlangt wurde. Ein steiler Bergabschuss auf das Krokodil am Gebirgsbach oder der Löwe im Burghof der Ruine Neu-Montfort waren nur einige Höhepunkte des abwechslungsreichen Parcours. Hinzu kamen knifflige Schüsse mit optischen Täuschungen, wie zum Beispiel der Bison, der sich für den Schützen bis zum Bauch hinter einem Hügel versteckte und eine Entfernungsschätzung nahezu unmöglich machte. Wohldurchdacht, die Besonderheiten des Geländes ausgeschöpft und die Distanzen bis an die Grenze des Machbaren ausgenutzt machten diesen Wettkampf reizvoll und zugleich anspruchsvoll.

Abwechslungsreicher Parcours

Abwechslungsreicher Parcours

Als am Mittag dann die Temperaturen stiegen und die Füße vom vielen Bergauf-Bergab müde wurden kamen die Verpflegungsstationen gerade gelegen, um sich zu erholen und für die letzten Schüsse Kraft zu tanken. Eine tolle Verpflegung und eine gute Organisation zeigten wieder einmal den damit verbundenen Arbeitsaufwand des BSV Götzis und seinen unzähligen Helfern, die für das gelingen des Turniers beitrugen.
Am Abend blieb nach Abgabe der Schusszettel dann noch genug Zeit, um über Schüsse und Erfahrungen zu plaudern und den Tag langsam ausklingen zu lassen. Die Siegerehrung lässt schließlich auch vom üppigen Pfeileschwund absehen, sodass wir uns schon auf die Fortsetzung nächstes Jahr freuen. Zuerst aber erwarten wir unsere Freunde aus Götzis bei unserem Jubiläumsturnier, das hoffentlich mindestens genauso gut verläuft wie deren beispielhafte Organisation.

Die Ergebnisse der Umlachtaler Bogenschützen beim Jagdturnier in Götzis findest du hier.